Cannabis: Geringe Dosis besser? – und mehr #News

Marihuana: Es entspannt nur in geringen Dosen! Das jedenfalls belegt ein Experiment der University of Illinois in Chicago. Die Universität hat 3 verschiedenen Gruppen – welche bereits immer gelegentlich Cannabis konsumierten, jeweils eine Tablette mit unterschiedlichen Mengen an an THC. Eine Gruppe bekam eine Pille ganz ohne THC – als Kontrollgruppe. Aus dem Experiment ging hervor, dass das rauchen von Gras / THC nur in geringen Mengen für Entspannung sorgt. Bei größeren Mengen kommt es hingegen zu Angstzuständen, Stress, und ähnlichem.

Meinung: Ja, dass kann ich teilweise bestätigen. Wenn man zu viel Gras raucht – je nach Dosierung – kann es jedenfalls auch dazu kommen das man eher wach bleibt und mit seinen Gedanken abdriftet, auch ins negative. Dies hat m.E. nach jedoch noch weitere Gründe. Nachdenklichkeit kann immer zu diesen „Phänomen“ führen. Gleichzeitig ist es immer so, wenn man Substanzen zu sich nimmt die Psychoaktiv wirken – auch bspw. auch Alkohol, die Grundstimmung sehr entscheidend ist. Also: Am besten immer gute Laune haben 😉

 

Neues Spice? In Manchaster kamen bereits in der vergangenen Woche mehrere Jugendliche in eine Klinik als sie eine Spice-ähnliche Substanz konsumiert hatten. Dies berichtet die Manchaster Evening News. Die Jugendlichen wahren in der Annahme MDMA zu konsumieren, was eigentlich aufpusht. Doch das war es nicht. Es war wohl eine Art Räuchermischung die mit Cannabinoiden versehen war. Und Cannbinoid-Kristalle haben ungefähr eine 20-Fache Menge an Cannabinoiden wie ein normaler Joint.

Meinung: Krass. Ich finde derartige Meldungen immer wieder erschreckend. Auch, dass Personen dies unter falschen Namen, etc. anbieten. Auch wenn es hier um MDMA geht: Schluss mit künstlichen Zeug und gebt das Hanf frei!

 

Lange Haft für Dealer! Bis zu siebeneinhalb Jahre Haft haben mehrere Dealer erhalten. Dies berichtet die HAZ. Allerdings wurden bei den  Angeklagten auch insgesamt 399,9 Kilogramm Marihuana gefunden.

Meinung: Ok, dass ist eine ganze Menge und ja, sie haben sich daran sicherlich auch bereichert, etc. aber trotz Geständnissen, usw. usf. eine so hohe Haftstrafe zu verhängen finde ich ganz schön viel. Zum einen bin ich sowieso für eine Legalisierung und zum anderen – sollte man nicht, mache ich aber – ist das eine echt saftige Strafe wenn man das mit anderen Strafen vergleicht, die m.E. nach viel schlimmer sind: Schwere Körperverletzung, Mord, uvm.

8 Comments

  1. Smoke2000 says:

    Bei der ersten Meinung muss ich dir vollkommen zustimmen. Man sollte es mit Cannabis nie übertreiben. Manchmal ist es zwar so, dass man einfach einpennt aber oft auch so, dass man dann einfach gar nicht mehr schlafen kann. Was ich jedoch auch dazu noch sagen muss, dass es natürlich auch total auf die Sorte ankommt. Es gibt ja Dope wo man eher down wird und welches wo man eher Lachflashs bekommt. Kommt eben immer ganz darauf an.

    Zur zweiten Meinung: Legalieren! JA! Sofort! 😛

  2. hörma says:

    Ich finde es ätzend, dass so was wie in Manchster passiert. Wäre Cannabis legal, würde so was jedenfalls nicht mehr passieren nur weil Leute Dope rauchen wollen! Da ist das natürliche tausend mal besser als Legal Highs wie Räuchermischungen!

    Natürlich wird es aber auch immer Leute geben die andere Drogen nehmen. Da kann man nur mir Prävention gegen vorgehen. Und natürlich auch gegen die Kriminellen. Wobei ich denke, dass die Leute immer irgendetwas finden werden um sich zuzudröhnen… zur not nehmen die halt irgendwas komplett legales und atmen es ein oder sonst was..

  3. Ballu says:

    Ist schon krass was so alles abgeht… fände es auch einfach gut wenn die legal Highs verschwinden und dafür das natürliche Cannabis freigegeben wird. Ist doch einfach das beste für alle!

  4. Pepe says:

    Es wird einfach Zeit das Cannabis legalisiert wird und fertig. Dann brauchen wir keine Dealer mehr, dann gibt es Unternehmer. Die Finanzierung von Untergrund-Organisationen jeglicher Art haben es nicht mehr so leicht und die Justiz kann sich auch auf wirklich wichtigere Sachen konzentrieren!

  5. Sebbi says:

    Ja, ich bin auch der Meinung das Cannabis endlich legalisiert werden sollte. Dann ist auch endlich Schluss mit diesen ganzen chemischen / künstlichen Zeug wo dann doch noch was passieren kann. Marihuana ist natürlich und einfach das beste… hoffen wir mal, dass es bald frei erhältlich ist!

  6. Sören says:

    Ich finde inzwischen ebenfalls, dass die Argumente der Pro-Bewegung die der Anti-Leute besser geworden sind…. ich denke nicht, dass sich das Verbot noch ewig aufrechterhalten lässt, schließlich kann man so was auch schlecht verbieten. Ich mein, jeder der will raucht ja eh schon, dann kann man es auch legalisieren und mit verdienen

  7. skull86 says:

    Natürlich wäre es besser Marihuana zu legalisieren, dadurch würde sich auch die Qualität der Droge verbessern. Vielleicht würden sich dann nicht so viele frustrierte Kiddies mit MDMA und anderen Scheiß vollstopfen

  8. legalizeIT says:

    Leben und leben lassen, kiffen und kiffen lassen. legal. PUNKT.

Deine Meinung?