Bitte lesen: Kiffpaff.com & Nisha-online.eu

Heute leider mal unschöne News: Vergangenen Montag gab es in Köln und Oberberg durch Anordnung der Staatsanwaltschaft Landshut eine Aktion gegen mutmaßlichen Produzenten von Legal Highs. Jedoch scheint dies nicht der Hauptgrund gewesen zu sein: So wurden neben Räuchermischungen auch eine Indoor-Plantage sowie ein Labor zur Herstellung von Amphetaminen gefunden.

Alle Infos zur Razzia: http://www.rundschau-online.de/region/oberberg/sek-und-hundertschaft-im-einsatz-razzia-gegen-drogenring-in-koeln-und-oberberg-25775246 & http://www.wochenblatt.de/nachrichten/landshut/regionales/Drogen-Produzent-aus-Landshut-geschnappt-;art67,425467

Vorsicht: Nisha-online.eu

Außerdem wurde der Legal Highs Online-Shop „nisha-online.eu“ gehackt. Es lässt sich direkt erkennen, dass der Shop nicht mehr der selbe wie vorher ist und mit unglaublichen Versprechen Kunden zum Kauf verführt werden sollen. So erhält man aufgrund einer angeblichen Geschäftsaufgabe beim Kauf von 5 Produkten gleich noch 8 weitere Produkte kostenlos dazu. Diese Versprechen mit den unglaublich verlockenden Preisen haben bereits schon andere betrügerische Räuchermischungen Shops für sich genutzt.

Wir möchten euch daher davor warnen, dort etwas zu bestellen. Ihr werden mir großer Wahrscheinlichkeit keine Produkte erhalten und euer Geld los sein!

Seriöse – von uns getestet und seit längerer Zeit auf dem Markt – Legal Highs Online-Shops haben wir für euch zusammengestellt.

Danke vor allem auch an die Kollegen von legal-highs.info, welche bereits gestern über die 2 Punkte berichtet haben!

Viele Grüße & seid vorsichtig!

Euer paffen.org-Team!

 

Deine Meinung?